3. Platz: Blizzard Quattro RX

3. Platz: Blizzard Quattro RX

Testnote: sehr gut Mittelwert: 37,1

Testermeinung

Mit einer sehr überzeugenden Performance – vor allem bei den langen Schwüngen - schafft es der „Blizzard RX“ aus der Quattro-Linie verdient aufs Stockerl. Ein sehr sportliches Modell, das auch bei hohem Tempo noch angenehm und sicher zu fahren ist, aber auch die nötige Kondition der Fahrer fordert. Unser Tipp: Kaufen!

Technische Daten:

  • getestete Länge: 174 cm
  • Radius: 16 m
  • Sidecut: 129-84-113
  • erhältliche Längen: 167, 174, 181
  • empfohlener VK-Preis: € 999,95 mit Bindung

Details

  • Langer Schwung: 7,9
  • Kurzer Schwung: 7
  • Kantengriff: 7,6
  • Laufruhe: 7,7
  • Allg. Kraftaufwand: 6,9

Werbung