2. Platz: Kästle BMX 115

2. Platz: Kästle BMX 115

Testnote: sehr gut Mittelwert: 39,4

Testermeinung

Der „BMX 115“ kann durch seine Rockerbauweise den Radius gering halten, was ihn zu einem sehr drehfreudigen Ski macht. Die Freerider loben den „Kästle“ für seine Verlässlichkeit, vor allem im oberen Geschwindigkeitsbereich und schätzen seine enorme Laufruhe. Dank dieser Vorzüge erreicht er punktegleich mit dem „Fischer“ den tollen zweiten Platz. Unser Tipp: Kaufen!

Detailergebnisse:

Langer Schwung:    8,2
Kurzer Schwung:    7,8
Auftrieb Gelände:   7,2
Laufruhe:               8,4
Allg. Kraftaufwand: 7,8

Technische Daten:

  • getestete Länge: 185 cm
  • Radius: 24 m
  • Sidecut: 141-115-130
  • erhältliche Längen: 177, 185, 193
  • empfohlener VK-Preis: € 969,- mit Bindung

Werbung