Freeride bis 100

FR100Aufregende Stunden im Gelände mit entspannten Ausflügen auf die Piste
Der WorldSkitest FreerideSkitest wurde zum zweiten Mal in Lech Zürs ausgetragen. Unsere Hobby- und Profifreerider haben auf dem „Muggengrat“ bei perfekten Firnverhältnissen die Freeridemodelle für den kommenden Winter auf Herz und Nieren getestet. Bei strahlend blauem Himmel konnten sie ihr gesamtes Können nutzen, um jede Stärke und Schwäche der Testmodelle herauszufinden.

In der Kategorie „Freeride bis 100“ wurden Modelle zwischen 90 und 100 mm Mittelbreite getestet und wurden von jedem Tester je einmal auf der Piste und im Gelände gefahren.
Diese Modelle versprechen Spaß und Abenteuer bei allen Schnee- und Pistenverhältnissen.
Unser Testgelände „Muggengrat“ bot dazu die perfekten Voraussetzungen - eine top präparierte, lässige Piste und abwechslungsreiche, verschiedenen Varianten im Gelände.

LechZuers468x60
Die Ergebnisse bestätigen, dass es absolut Sinn macht, diese Modelle auf und abseits der Piste zu testen, damit kann jeder Ski seine Stärken individuell und unterschiedlich ausspielen.

Diese Freeride Ski eignen sich besonders für Skifahrer, die gerne ihre Tage im Gelände verbringen, aber auch die Schwünge auf der Piste lieben und schätzen.

Die Endnoten der getesteten Freerider bestehen aus den Mittelwerten der Einzelergebnisse von Piste und Gelände und geben einen allgemeinen Überblick, wie die Ski im Vergleich abschneiden konnten.
Zielgruppe: Gelände- und Pistenfans

Die Freeride bis 100 auf der Piste und im Gelände haben getestet:
Matthias Haunholder, Matthias Mayr, Lara Vadlau, Ernst Vadlau, Ingrid Ortner, Christian Koller, Markus Ascher, Stefanie Krabath, Christoph Augsten, Alexander Kubis, Markus Barounig, Roman Kostrov, Michael Ortner, Stefan Ortner.

Werbung